Meine Familie ist mir sehr wichtig. Ich benötige sie, so wie sie mich braucht.

Sebastian Anne Martin Mein Ehemann zu meiner Startseite

Mein Mann und meine Kinder sollen sich am besten selbst vorstellen. So kann jeder selbst bestimmen, was und wieviel verraten werden soll. Da jede/jeder ihre/seine eigene Homepage hat, sollte dies auch kein Problem sein. Ihr müsst halt nur hinnehmen, dass nicht alle aussagestark sind.

So viel sei doch gesagt: Wir sind schon eine lustige Truppe. Unternehmen viel miteinander, helfen uns gegenseitig bei der Arbeit und lieben es auch, mal feucht–fröhlich zusammen zu sitzen.

Meine Tochter Anne spielt meist die Zurückhaltende. Sie hat es aber faustdick hinter den Ohren. Das merkt man, wenn sie aufgetaut ist.

Mein Stiefsohn Martin ist ein ganz ruhiger und sehr präzise vorgehender Geselle. Er überlegt sehr genau, was zu sagen oder zu tun ist, was manchmal schon recht lustig wirkt.

Mein Stiefsohn Sebastian lebt eigentlich bei seiner Mutter, der ersten Frau meines Mannes. Er gehört aber genau so zu unserer Familie, ist oft bei uns und wird überall einbezogen.

PS: Die Bezeichnung "Stiefsohn" hat nichts mit "schlechter Stiefmutter" oder ähnlichem zu tun. Es ist halt die treffende Bezeichnung, die leider seit den Zeiten der Gebrüder Grimm etwas anrüchig wirkt.

Home